334 Menschen Architektur

Venedig – Wien und zurück

© Artemide
Besessen davon, Freude zu machen: Paolo Piva (1950 – 2017) hat Wien, die Angewandte und die Karibik geprägt.
© Artemide

Eigentlich schien Paolo Piva niemals zu altern: Seit man sich erinnern kann, blieb der Architekt und Designer seinem Schnauzbart und seiner Zigarre treu und war auf der Universität und auf dem internationalen Messe­parkett immer einfach nur er selbst. Nur die grauen Schläfen verrieten, dass auch für ihn die Zeit nicht stehen blieb.

Zwei Väter namens Carlo
Paolo Piva war sicher eine Persönlichkeit, die stark polarisierte: ein Querdenker, der sich vom Mainstream abheben wollte, der keine Kompromisse einging, und einer, der es immer wissen wollte. 1950 in Adria
geboren, hatte er das große Glück ein Student bei Carlo Scarpa und Carlo Aymonino zu sein, der hie und da bei seinen Entwürfen durchblitzt. Bei ihm lernte er sein Handwerk, eine Gabe, die ihn durch sein ganzes Arbeitsleben begleitete. Pivas Entwürfe – sowohl die Architektur als auch Möbel – zeichnen sich durch akurat durchdachtes Design aus. Kein Wunder, denn für ihn war Gestaltung „ein kontinuierlicher Prozess, der mit der Bewusstwerdung anfängt“. Ein Entwurf war für ihn nicht das Ergebnis einer konkreten Idee oder eines bestimmten Auftrages, sondern Folge ständiger Auseinandersetzung mit dem Thema Design.

Wien ruft
Der Wahlwiener mit Atelier im ersten Bezirk fand schon früh eine Verbindung zu Österreich und seiner Hauptstadt: So schrieb er beispielsweise seine Diplomarbeit zum Thema „Wien von 1918 bis 1934 – die
sozialistischen Wiener Gemeindebauten“, wo er sich bereits intensiv mit Wien, seinen Traditionen und seiner städtebaulichen Entwicklung auseinandersetzte. Zwei Jahre nach seiner Staatsprüfung 1973 gestaltete er in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichte und Architektur Venedig und der Akademie für Angewandte Kunst in Wien die Ausstellung „Vienna rossa“. Das Band zur Universität für Angewandte Kunst wurde da bereits geknüpft. 1988 wurde Piva Professor für Industriedesign, eine Aufgabe, die er bis zum Schluss mit Leidenschaft ausfüllte ...

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Interior Design

Handarbeit

Die 2014 auf den Markt gebrachte Re-Edition der einst von der Firma Kandem produzierten Leuchte aus dem Jahre 1931 verfügt über einen schwenkbaren,...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Einzigartiges Farbenspiel

Mit dem neuen Service „Coating on Demand“ (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf...

Weiterlesen
Interior Design

Neues fürs Bad

Badewanne und Keramikwaschtische lassen sich ab sofort mit den passenden Möbeln aus dem Repabad Programm kombinieren.

Weiterlesen

Norbert Kienesberger, Innungsmeister der Steinmetze in Oberösterreich und Geschäftsführer der ­Kienesberger Steinmetzmeister GmbH & Co KG, im...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Einmal trocknen, bitte

Das Flachdach ist einer der am stärksten belasteten Bauteile im Hochbau und anfällig für Feuchteschäden.

Weiterlesen
Interior Design

Ehrenhaftes Licht

Mit dem weltältesten Designpreis, dem Good Design Award, wurde Zumtobel 2017 für die Leuchten Mildes Licht, Supersystem II und Onico ausgezeichnet.

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Glänzend gedeckt

Brillux hat zu seinen Stilkarten fünf neue Motive hinzugefügt: Vertrautes Vintage, Glamouröser Samt, Fernöstliches Gelb, Vornehmes Taupe und...

Weiterlesen

Eine Bank mit wohnlicher Atmosphäre war Ziel des Umbaus der Raiffeisenkasse Heiligeneich.

Weiterlesen

Was verbindet die Fußgängerzone in der Altstadt von Lloret de Mar mit einer Wohnsiedlung in Tarragona, der Strandpromenade von Sitges oder dem Torres...

Weiterlesen
Interior Design

Höchste Konzentration

Zu den Belastungen für Lehrer und Schüler gehört ein hoher Lärmpegel.

Weiterlesen

Termine

SOS Brutalismus – Rettet die Betonmonster!

Datum: 03. Mai 2018 bis 06. August 2018
Ort: Az W, Museumsplatz 1, 1070 Wien

POST OTTO WAGNER

Datum: 30. Mai 2018 bis 30. September 2018
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Kieslerpreisverleihung an Yona Friedman

Datum: 05. Juni 2018
Ort: Az W, Museumsplatz 1, 1070 wien

BIM in der Gebäudetechnik und im Gebäudemanagement

Datum: 07. Juni 2018
Ort: Fachhochschule Burgenland GmbH Forschungs- und Studienzentrum Pinkafeld Steinamangerstraße 21 A-7423 Pinkafeld, Österreich

Architektursommer 2018

Datum: 08. Juni 2018
Ort: Graz und gesamte Steiermark

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten