334 Menschen Architektur

Venedig – Wien und zurück

© Artemide
Besessen davon, Freude zu machen: Paolo Piva (1950 – 2017) hat Wien, die Angewandte und die Karibik geprägt.
© Artemide

Eigentlich schien Paolo Piva niemals zu altern: Seit man sich erinnern kann, blieb der Architekt und Designer seinem Schnauzbart und seiner Zigarre treu und war auf der Universität und auf dem internationalen Messe­parkett immer einfach nur er selbst. Nur die grauen Schläfen verrieten, dass auch für ihn die Zeit nicht stehen blieb.

Zwei Väter namens Carlo
Paolo Piva war sicher eine Persönlichkeit, die stark polarisierte: ein Querdenker, der sich vom Mainstream abheben wollte, der keine Kompromisse einging, und einer, der es immer wissen wollte. 1950 in Adria
geboren, hatte er das große Glück ein Student bei Carlo Scarpa und Carlo Aymonino zu sein, der hie und da bei seinen Entwürfen durchblitzt. Bei ihm lernte er sein Handwerk, eine Gabe, die ihn durch sein ganzes Arbeitsleben begleitete. Pivas Entwürfe – sowohl die Architektur als auch Möbel – zeichnen sich durch akurat durchdachtes Design aus. Kein Wunder, denn für ihn war Gestaltung „ein kontinuierlicher Prozess, der mit der Bewusstwerdung anfängt“. Ein Entwurf war für ihn nicht das Ergebnis einer konkreten Idee oder eines bestimmten Auftrages, sondern Folge ständiger Auseinandersetzung mit dem Thema Design.

Wien ruft
Der Wahlwiener mit Atelier im ersten Bezirk fand schon früh eine Verbindung zu Österreich und seiner Hauptstadt: So schrieb er beispielsweise seine Diplomarbeit zum Thema „Wien von 1918 bis 1934 – die
sozialistischen Wiener Gemeindebauten“, wo er sich bereits intensiv mit Wien, seinen Traditionen und seiner städtebaulichen Entwicklung auseinandersetzte. Zwei Jahre nach seiner Staatsprüfung 1973 gestaltete er in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichte und Architektur Venedig und der Akademie für Angewandte Kunst in Wien die Ausstellung „Vienna rossa“. Das Band zur Universität für Angewandte Kunst wurde da bereits geknüpft. 1988 wurde Piva Professor für Industriedesign, eine Aufgabe, die er bis zum Schluss mit Leidenschaft ausfüllte ...

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Produkte & Systeme

ORCA AVA

Optimaler Datenaustausch, starkes Kostenmanagement.

Weiterlesen

Die erste Monografie über Werk und Leben eines Münchner Architekten der Jahrhundertwende.

Weiterlesen
Interior Design Wettbewerbe

Ausschreibung. Interior Design Award

Der Interior Design Award soll das Bewusstsein für nachhaltige Möbel stärken.

Weiterlesen

Laut Digitalisierungsbarometer 2017 zählt sich bereits rund ein Viertel der Immobilienbranche in der D-A-CH-Region bei Bauprojekten zu den Anwendern...

Weiterlesen

Eine Vielzahl von Unternehmen beschäftigt sich momentan mit der "Digitalen Transformation" und betreut erste Projekte. Unberücksichtigt bleibt dabei...

Weiterlesen

Ein gemeinsames Projekt des Deutschen Architekturmuseums und der Wüstenrot Stiftung im Auftrag des Dezernats für Kultur und Wissenschaft, Kulturamt...

Weiterlesen

Anna Popelka und Georg Poduschka präsentieren ihre Idee einer elastischen Raumkonfiguration für eine Wohnung.

Weiterlesen

Auslober: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) im Rahmen seiner Klimaschutzinitiative klimaaktiv, in...

Weiterlesen

Auslober
Callwey Verlag und Deutsches Architekturmuseum (DAM)

Gegenstand des Wettbewerbs
Gesucht werden die besten Einfamilienhäuser im...

Weiterlesen
Architektur Projekte

Vision in Holz

Dome of Visions 3.0, Aarhus / Kristoffer Tejlgaard, DK

Weiterlesen

Termine

SOS BRUTALISMUS Rettet die Betonmonster!

Datum: 09. November 2017 bis 02. April 2018
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main, Deutschland

Ausstellung: Form folgt Paragraph

Datum: 23. November 2017 bis 04. April 2018
Ort: Architekturzentrum Wien, Ausstellungshalle 2

Willst du wirklich wohnen wie deine Mutter?

Datum: 09. Dezember 2017 bis 18. Januar 2018
Ort: Aedes Architecture Forum Christinenstraße 18-19 10119 Berlin

Kurse: Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Datum: 14. Dezember 2017
Ort: BAUAkademie Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2017

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten