334 Naturstein Produkte

Solide Grundlage

© Richard Waztke
© Richard Waztke

Als eines der bedeutendsten neogotischen Sakralbauwerke der Welt ist die Votivkirche ein Kulturdenkmal von europäischem Rang.

Die Entstehung der zweitgrößten Kirche Wiens geht auf das Attentat auf den jungen Kaiser Franz Joseph I. im Februar 1853 zurück. Der Kirchenbau wurde in einem Architekten­wettbewerb im April 1854 ausgeschrieben. Aus 75 eingereichten Pro­jekten von Architekten aus der Donau­monarchie, Deutschland, England und Frankreich prämierte eine Jury das Projekt des damals erst 26-jährigen Heinrich von Ferstel. Nach 23-jähriger Bauzeit wurde die Kirche 1879 geweiht.

Die Votivkirche ist aus den verschiedensten Natursteinen errichtet. Aufgrund der jeweiligen Materialeigenschaften reagieren die einzelnen Bauteile unterschiedlich auf Witterungseinflüsse. Manche Steine sind ledig­lich oberflächlich verschmutzt, andere zeigen stärkere Schäden im Steingefüge. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Erhaltung der unersetzlichen Bausubstanz der Votivkirche war die im Sommer 2015 abgeschlossene Sanierung der Apsis durch die Wolfgang Ecker GmbH. In einem nächsten Schritt erfolgte von Januar bis Oktober 2017 die Sanierung einer 800 Quadrat­meter großen Teilfläche im Außenbereich um die Apsis und entlang des Langhauses. Der bestehende Bodenbelag war schadhaft, etliche Platten waren gesprungen oder ausgewaschen. In enger Abstimmung mit dem Bauamt der Erzdiözese Wien und dem Bundesdenkmalamt wurde der Bestand zunächst fotografisch erfasst, ein Bestandsplan erstellt und die einzelnen Bodenplatten mit Positionsnummern versehen.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Die Skelettbauweise behauptet sich seit langem als eines der grundlegendsten und variantenreichsten Konstruktionsprinzipien der Architektur. Das junge...

Weiterlesen
Menschen Architektur

Venedig – Wien und zurück

Eigentlich schien Paolo Piva niemals zu altern: Seit man sich erinnern kann, blieb der Architekt und Designer seinem Schnauzbart und seiner Zigarre...

Weiterlesen
Architektur Projekte

Raumgerüst mit Füllungen

Campus+ Friedrich Fexer, Wien // querkraft / Skyline Architekten, Wien

Weiterlesen
Architektur Menschen

Der Brückenbauer

Was wäre ein Stararchitekt ohne Allüren? Santiago Calatrava ist ein Baukünstler ohne Limits, der mit Kritik auch gut leben kann.

Weiterlesen

Die Architektur der vorletzten Jahrhundertwende war innovativ, stilsicher und von zeitloser Schönheit. So mancher Wohnbau

könnte als Vorbild für...

Weiterlesen
Architektur Projekte

Dialog mit der Autobahn

ORBI Tower, Wien / Zechner & Zechner Architekten, Wien

Weiterlesen

Auslober: Georg D.W. Callwey Verlag, München (D), und DAM Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt/Main (D)

Weiterlesen
Architektur Projekte

Innen und außen gut zu lesen

Musikschule und Bibliothek, Wolfurt / Fink Thurnher Architekten, Bregenz

Weiterlesen
Produkte & Systeme Produkte

Neue Formen

Zum 3D-Drucken für Beton braucht man nicht nur Spezialmörtel, der Betondruckprozess von der Software bis zur Druckdüse muss konstruiert werden.

Weiterlesen

Für JSB Architekten aus Stuttgart ist Building Information Modeling die Arbeitsgrundlage ihres Büros und wirtschaftliches Rückgrat des Unternehmens....

Weiterlesen

Termine

Kurse: Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Datum: 14. Dezember 2017
Ort: BAUAkademie Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2017

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten