335 Wettbewerbe

Paving Design Award 2017

© Martin/Müller/Spörl
Rendering 1. Preis
© Martin/Müller/Spörl

Ausloberin: Forum Qualitätspflaster (FQP) Qualitätsgemeinschaft für Flächengestaltung mit Pflastersteinen und Pflasterplatten, 1070 Wien, Westbahnstraße 7/6a

Wettbewerbsorganisation
Universität für Bodenkultur Wien, Department Bautechnik und Alpine Naturgefahren, Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau: Ass.-Prof. DI Dr. Anita Drexel, DI Joachim Kräftner; Universität für Bodenkultur Wien, Department für Raum, Landschaft und Infrastruktur, Institut für Landschaftsarchitektur: DI Dr. Roland Tusch, DI Julia Backhausen-Nikolic; Institut für Verkehrswesen: DI Dr. Michael Meschik; Forum Qualitätspflaster (FQP), Qualitätsgemeinschaft für Flächengestaltung mit Pflastersteinen und Pflasterplatten: Mag. Gabriela Prett-Preza

Art des Wettbewerbs
Interdisziplinärer studentischer Ideen-Wettbewerb für Studierende der Masterstudien  Landschaftsplanung  &  Landschaftsarchitektur (LAP & LARCH) und Kulturtechnik & Wasserwirtschaft (KT & WW). Die Wettbewerbsbeiträge entstanden im Rahmen fächerübergreifender Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2017.

Wettbewerbsaufgabe
Neugestaltung des öffentlichen Raumes in der Gemeinde Schwarzau am Steinfeld im südlichen Niederösterreich

Beurteilungskriterien

  • Angemessene freiraumplanerische, verkehrsplanerische und gestalterische Lösung
  • Einbindung des Entwurfs in den ländlichen Kontext
  • Maßstabsgerechte Reaktion auf den Bestand
  • Gezielter Einsatz von Pflanzen und Baumaterialien als Gestaltungsmittel
  • Qualität der Oberflächen, insbesondere der Pflasterflächen
  • Realisierbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Lösung in Herstellung und Unterhalt

Preisgeldsumme
€ 6.000,–

1. Preis
Bühne Schwarzau
Team 354272: Carolin Martin, ­Janina Müller, ­Philipp Spörl

Projektebeurteilung der Jury
Das Projekt besticht durch die konsequente Grundidee einer Bühne zur Begegnung. Sie stellt eine maßstabsgerechte Reaktion zum Bestand dar und schafft eine attraktive Gliederung der Platzfläche, die durch die Setzung der Bäume unterstrichen wird. Die bestehenden Höhenunterschiede wurden einerseits durch eine Stufenanlage vor der Bühne, dem Ausbilden einer Buseinstiegsstelle und dem Pflanzbeet gestalterisch gut gelöst. Durch Positionierung des Brunnens mit bewegtem Wasser wird der Aufenthaltsraum aufgewertet und eine klare Abgrenzung zum Verkehrsraum geschaffen. Überzeugend wurden auch die soliden Detaillösungen der Pflasteraufbauten und die klare Umsetzung der verkehrlichen Fragestellung gesehen.

2. Preis
Der Platz, der verbindet
Team 050631: Karl ­Engelmaier, David Hacker, ­Katharina Peischl

3. Preis
Wohin der Stein fällt
Team 975310: ­Viktoria Blaschek, Jana Forsthuber, Simon Ransmayr

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 335. Zu bestellen unter www.wettbewerbe.cc/abo


Ausstellung Architekturzentrum Wien, 03.05.2018–06.08.2018

Weiterlesen

Einladung zur Podiumsdiskussion, veranstaltet vom ARCHITEKTURJOURNAL / WETTBEWERBE – Magazin für Baukultur – gemeinsam mit der Plattform BAU!MASSIV!

Weiterlesen

Die neue Kollektion Finion von Villeroy & Boch vereint warme Farben, hochwertige Materialien und wohliges Licht.

Weiterlesen

Von 2010 bis Oktober 2017 wurde die Berliner Staatsoper Unter den Linden, eine der großen Prestige­bauten des Boulevards zwischen Brandenburger Tor...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Gesund im Innenraum

Wir verbringen ungefähr 90 Prozent unserer Zeit in Innenräumen. Bauweisen und Baustoffe haben einen signifikanten Einfluss auf Gesundheit und...

Weiterlesen

Architektur im Zeichen des Lichts: ReThink Daylight, die Plattform für ArchitektInnen mit Leidenschaft für Tageslicht in Innenräumen, bietet auch 2018...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Tolle Welle

Die Fassade des neuen Kinokomplexes auf dem Gelände der Mall of Switzerland in Ebikon im Kanton Luzern wellt und bauscht sich wie ein Theatervorhang...

Weiterlesen

„Don’t Stop Thinking!“ heißt die Ausstellung im Haus der Architektur in Graz, die ab 23. März Einblick in die Denkräume des Joost Meuwissen gewährt. ...

Weiterlesen

Das Projektmanagement-Tool begleitet ein Bauwerk über den gesamten Lebenszyklus.

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Auf leisen Sohlen

Der Dämmstoffhersteller Austrotherm bringt heuer eine einfach ausrollbare Trittschalldämmung auf den Markt, die für Zement- und Fließestriche geeignet...

Weiterlesen

Termine

Seminar Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Datum: 24. April 2018 bis 27. April 2018
Ort: WIFI St. Pölten, Mariazeller Straße 97, 3100 St. Pölten

SOS Brutalismus – Rettet die Betonmonster!

Datum: 03. Mai 2018 bis 06. August 2018
Ort: Az W, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Planerforum.Architektur

Datum: 03. Mai 2018
Ort: TU Wien

BETON UND HOLZ – Baukultur in Vorarlberg

Datum: 03. Mai 2018
Ort: Montforthaus Montfortgasse 1, 6800 Feldkirch

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2017

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten