333 Produkte & Systeme

Kopenhagens neues Wahrzeichen

rohl fotografie / © Saint-Gobain Glass
rohl fotografie / © Saint-Gobain Glass

Die knapp neunzig Meter hohen Copenhagen Towers II nach Plänen des Architekturbüros ­Foster + Partners beeindrucken durch ihre konvexen Fassaden, die dynamisch und leicht zugleich wirken.

Südlich des Kopenhagener Stadtzentrums verläuft der Öresundsmotorvejen, der die Insel nahezu waagerecht durchschneidet, den Flughafen passiert und dann auf die Öresundbrücke führt, die Kopen­hagen mit dem schwedischen Malmö verbindet. An dieser zentralen Verkehrsachse lenken seit Ende 2015 hochaufragende Türme die Blicke auf sich. Gemeinsam mit den Crowne Plaza Copenhagen Towers, einem der ersten klimaneutralen Hotels mit riesiger Photovoltaikfassade, bilden die Türme einen markanten Gebäude­komplex. Der Copenhagen Tower I war Ende 2009 rechtzeitig zur UN-Weltklimakonferenz bezugsfertig, die Baumaß­nahmen für Copenhagen Tower II waren aufgrund der Finanzkrise zunächst gestoppt worden.

Der dreigeteilte Baukörper der Copenhagen Towers II mit einem zurückspringenden Mittelteil ist über ein Atrium mit dem bestehenden Tower verbunden. Bäume und Pflanzen sorgen für gute Raumluft und „Stadtwaldatmosphäre“. Die seitlichen Fassaden auf der Nord- und Südseite der neuen Türme schwingen sich über 21 Geschoße in die Höhe.

Die Fassade zwischen den Stützen ist als teiltransparente geschoßhohe Elementfassade konzipiert. Die Krümmung wird ­dabei rein konstruktiv erzielt, alle Bauteile sind planeben. Die ­Formate der Fensterelemente sind jedoch in allen Geschoßen ­unterschiedlich. Die eingebauten Dreifach-Gläser Climatop Cool Lite SKN 165 kombinieren Sonnenschutz und Wärmedämmung, sind farbneutral und Lichtdurchlässig. Die Aufbauten der Gläser variieren je nach Himmelsrichtung sowie Winkel und Anordnung in den jeweiligen Geschoßen. In der Süd-, West- und Ostfassade filtern MicroShade-Verglasungen mit einer in den Scheiben­zwischenraum der Verglasung integrierten perforierten 0,2 mm ­dicken Metallfolie das Sonnenlicht. Die Perforierungen sind so ­geneigt, dass die Sonneneinstrahlung zwar abgeschirmt, die Sicht nach draußen aber nicht eingeschränkt wird.

Informationen
saint-gobain-glass.com


Ein besonderer Ort im Spannungsfeld zwischen Urbanität und Natur.

Weiterlesen

Die Glasakustikwand System 7400 von Strähle erlaubt es, Open-Space-Büros transparent und raumakustisch hochwirksam zu gliedern.

Weiterlesen

Mit Modular Skylights, dem modularen Oberlicht-System von VELUX, lassen sich ästhetische, großzügige Tageslichtlösungen für Gewerbe- und öffentliche...

Weiterlesen

Verschränktes ­Verfahren Wien 10., Puchsbaumgasse – Wien 11., Eisteichstraße

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Linearer Ansatz

Brose Headquarters, Bamberg (D) / BM+P Hesse Hasselhoff – Tropp Lighting Design

Weiterlesen

proHolz Steiermark, in Zusammenarbeit mit den bundesweiten proHolz Organisationen, vergibt unter der fachlichen Begleitung des Instituts für...

Weiterlesen

Es sind zwei große Trends in der Gestaltung von Büroflächen, die hochwertige Deckenaufbauleuchten verstärkt in den Fokus der Planer rücken lassen.

Weiterlesen

Fassadendämmung und Hinterlüftung in einem Element: Die BLUEBOARD Klima-Dämmplatte aus dem Hause LASSELSBERGER revolutioniert die Fassadendämmung –...

Weiterlesen

Der Der Gira Sensotec LED ist gleichzeitig Bewegungsmelder, Orientierungsleuchte und berührungsloser Schalter.

Weiterlesen

Architekten, Bauherren, Bautechniker, Ziviltechniker, Bauleiter und andere in der Baubranche tätige Personen erfahren am 24. Oktober alles über das...

Weiterlesen

Termine

Jahrestagung Baurechts-Tag 2017

Datum: 05. Oktober 2017 bis 06. Oktober 2017
Ort: ARS Seminarzentrum, Schallautzerstraße 2-4, 1010 Wien

Abseits bekannter Pfade. Zeitgemäße Konzepte für den Wohnungsbau

Datum: 20. November 2017
Ort: Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27A, 1010 Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2017

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten