336 Produkte & Systeme

Gut kombiniert

© EGGER Holzwerkstoffe/Christian Vorhofer
© EGGER Holzwerkstoffe/Christian Vorhofer

Beim Bau des Egger Stammhauses in St. Johann in Tirol ergeben Holz und Steinwolle ein schlüssiges Paar.

Die Firma Egger, Hersteller von Spanplatten, Faserplatten, OSB und MDF aus Holz, verfolgt den grünen Gedanken nicht nur in der Produktion. Umweltfreundliche Technologien und Materialien standen auch im Mittelpunkt der Architektur des Stammhauses in St. Johann in Tirol. Man entschied sich für grüne Produkte von Rockwool, des weltweit führenden Herstellers von Produkten und Systemlösungen aus Steinwolle. Steinwolle steht für Nachhaltigkeit und hohes Rohstoffvorkommen, aber auch für Langlebigkeit bei voller Funktions­fähigkeit, das Cradle-to-Cradle-Prinzip und das gesunde Raumklima, das dem Bauherrn ein besonders Anliegen war. Dass die Steinwolle-­Dämmstoffe tatsächlich eine grüne Farbe aufweisen, liegt an den verwendeten Bestandteilen und dem Produktionsprozess.

Das Egger-Stammhaus entspricht durch Passivhauskomponenten mit sehr hohen Dämmwerten dem Niedrighausstandard. Beheizt wird es mittels Fernwärme aus dem Egger Werk St. Johann, gekühlt durch Grundwasser. Die beim Bau eingesetzten Produkte sind zu 100 Prozent recycelbar und bestehen zum Teil bereits aus recycelten Materialien.

Die Ausschreibung für die Errichtung des Stammhauses erfolgte 2008. Architekt Bruno Moser aus Breitenbach stellte sich erfolgreich den Anforderungen an Umweltfreundlichkeit, an eine offene und gesunde Atmosphäre und innovativen Stil. Heute bietet das Stammhaus in St. Johann den Überblick über die komplette Produkt­palette wie Laminatfußböden, OSB-Platten, Schnittholz, Schichtstoff, MDF, Kompaktplatten, Eurodekor sowie ProAkustik-­Platten und Eurolight-Leichtbauplatten.

Bei der Dämmung setzt das Unternehmen auf die Produkt­palette von Rockwool. Steinwolle-Produkte wurden sowohl in den Wänden als auch im Dachbereich eingesetzt. Varirock ist eine relativ weiche Platte, die in dünne Wände, z.B. Zwischenwände, ein­gebracht wird und den Hohlraum füllt. Zum Einsatz kam Varirock 040 in den Stärken 50 und 80 mm. Für die Wärmedämmung der Außen­wand war eine höhere Verdichtung notwendig, realisiert mit dem hoch komprimierten Dämmfilz Flexirock 035 in der Stärke von 140 mm. Die Dämmplatten wurden bereits bei Holzbau Saurer in die einzelnen Holzmodule eingearbeitet. Die Verwendung von Steinwolle sparte viel Zeit. Hanf ist schwieriger zu schneiden, Styropor muss genau angepasst sein, da es nicht komprimierbar ist. Steinwolle dagegen kann gut mit dem Messer geschnitten und einfach in den Holzspalt oder zwischen die Wandsteher gedrückt werden. Die Planung der Anlage hat neun Monate in Anspruch genommen. Durch den ­hohen Vorfertigungsgrad im Holzbau konnten die Gebäude schon knapp ein Jahr nach dem Spatenstich bezogen werden. Die Kombination Holz und Steinwolle hat sich auch in Brandschutzfragen bewährt. Steinwolle ist nicht brennbar und zählt zur Euroklasse A1 nach EN 13501-1. Die Steinwollfaser hat mit über 1.000 Grad ­Celsius einen hohen Schmelzpunkt, damit ergibt sich ein besserer Brandwiderstand. Das höhere Gewicht der Steinwolle sorgt außerdem für den besseren Schallschutz. Aus einem Kubikmeter Stein können übrigens 100 Quadratmeter Steinwolle erzeugt werden.  

Projektdaten

Projekt
Egger Stammhaus, St. Johann in Tirol

Bauherr
Fritz Egger GmbH & Co. OG
egger.com

Architektur
architekturWERKSTATT, Architekt DI Bruno Moser, Breitenbach

Produkte
Bauteile – Trennwand: 11.000 m2 Varirock 040 in 50 und 80 mm Dicke
Bauteile – Außenwand: 1.825 m2 Flexirock in 140 mm Dicke

Informationen
rockwool.at


pro:Holz Salzburg und pro:Holz Tirol haben die Holzbaupreise 2019 ausgeschrieben.

Weiterlesen

for a Design in harmony with mathematics. Registrierung bis 31.7.2018

Weiterlesen

Zum 100. Geburtstag Otto Wagners erscheint im Oktober 2018 eine Publikation zum Visionär und prominenten Vertreter des Jugendstils.

Weiterlesen
Ausschreibungen

Brillux Design Award

Der Brillux Design Award wird 2019 zum ersten Mal vergeben und blickt doch auf 25 Jahre Geschichte zurück.

Weiterlesen
Interior Design

Handarbeit

Die 2014 auf den Markt gebrachte Re-Edition der einst von der Firma Kandem produzierten Leuchte aus dem Jahre 1931 verfügt über einen schwenkbaren,...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Einzigartiges Farbenspiel

Mit dem neuen Service „Coating on Demand“ (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf...

Weiterlesen
Interior Design

Neues fürs Bad

Badewanne und Keramikwaschtische lassen sich ab sofort mit den passenden Möbeln aus dem Repabad Programm kombinieren.

Weiterlesen

Norbert Kienesberger, Innungsmeister der Steinmetze in Oberösterreich und Geschäftsführer der ­Kienesberger Steinmetzmeister GmbH & Co KG, im...

Weiterlesen
Produkte & Systeme

Einmal trocknen, bitte

Das Flachdach ist einer der am stärksten belasteten Bauteile im Hochbau und anfällig für Feuchteschäden.

Weiterlesen
Interior Design

Ehrenhaftes Licht

Mit dem weltältesten Designpreis, dem Good Design Award, wurde Zumtobel 2017 für die Leuchten Mildes Licht, Supersystem II und Onico ausgezeichnet.

Weiterlesen

Termine

SOS Brutalismus – Rettet die Betonmonster!

Datum: 03. Mai 2018 bis 06. August 2018
Ort: Az W, Museumsplatz 1, 1070 Wien

POST OTTO WAGNER

Datum: 30. Mai 2018 bis 30. September 2018
Ort: MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

O.M. Ungers: Programmatische Projekte

Datum: 11. Juni 2018 bis 05. Juli 2018
Ort: Architekturmuseum TU Berlin Strasse des 17. Juni 150/152, 10623 Berlin

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten