333 Thema

Glaubwürdigkeit und Qualität

© Jürgen Skarwan/Red Bull Content Pool
Ein Statement für Abenteuer und Wagemut: Der Red Bull-Campus aus Glas, Basalt und Granit, an einem vulkanförmigen künstlichen See.
© Jürgen Skarwan/Red Bull Content Pool

Corporate Architecture ist heute mehr als ein einprägsames Erscheinungsbild – es geht auch um ökologische Glaubhaftigkeit des Unternehmens, die erst in Kombination mit qualitätvoller Architektur überzeugt.

von: Iris Meder

Als Unternehmen verkauft man nicht Produkte, sondern ein Lebensgefühl. Schafft man beim Verbraucher die Identifikation, ist eigentlich schon alles gewonnen. Noch besser ist es, jenen irrationalen Kultstatus zu erreichen, der für Außenstehende kaum nachvollziehbar ist. Das eigentlich Attraktive an Red Bull erklärt sich nicht aus der Brause, sondern aus dem Abenteuer und Wagemut suggerierenden Drumherum, dem Gefühl, Teil einer aufregenden Welt zu sein. Ein Drittel des Umsatzes fließt bei Red Bull in PR und Sportspektakel. Mut bewies Red Bull auch mit dem 2014 fertiggestellten Neubau seiner Zentrale in Fuschl am See. Der mit dem Konzernchef befreundete, zum „Avantgarde-Architekten“ ernannte Bildhauer Jos Pirkner entwarf „eine außer­gewöhnliche Verbindung von Kunst, Architektur und Natur“ in Form von Glas-Basalt-Granit-Bauten
an einem künstlichen See. Krönung des Campus: die größte Bronzeplastik der Neuzeit, 24 Meter lang, 14 Bullen darstellend (Allegorien der Energie), die aus einem vulkanförmigen Gebäude wie Lava in einen Teich stürmen.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Das Holzhochhaus erfreut sich großer Popularität. Die maximale Stockwerkanzahl wird ständig weiter nach oben revidiert, immer neue Projekte stellen...

Weiterlesen
Interior Design

Modernes Retro-Licht

Wer sich einerseits nach der „guten alten Zeit“ zurücksehnt, andererseits aber die Annehmlichkeiten der Moderne nicht missen will, kann jetzt seinem...

Weiterlesen
Interior Design

Neue Kombis

Das dänische Unternehmen Louis Poulsen präsentiert den Leuchtenklassiker PH 5 zu dessen 60. Geburstag in einer breitgefächerten Palette neuer Farben.

Weiterlesen

Wohnen an der Einigkeitsstraße, Klagenfurt / winkler + ruck architekten

Weiterlesen

Auslober: MG immo GmbH, Messeplatz 1, 1021 Wien in Kooperation mit wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, Lenaugasse, 1082 Wien

Weiterlesen

Wohnhausanlage „In der Wiesen Süd“ / Bauplatz 5, Wien // Elsa Prochazka

Weiterlesen
Interior Design

Ausgezeichnetes Design

Die Leuchte Trigga von Molto Luce hat den Design Plus Award erhalten.

Weiterlesen

Ein komplett neues Büro-, Arbeits- und Präsentations­konzept zeigt das Bene-Head­office in Waidhofen.

Weiterlesen

Ausloberin: Messe Dornbirn GmbH, Stefan Rippl MAS, Messeplatz 1, 6850 Dornbirn

 

Weiterlesen
Produkte & Systeme Thema

Massives Holz für Schweden

Bis Ende 2018 entsteht ein Wohnbau in Schweden, dessen Wände, Böden, Decken und Balkone aus Brettsperrholz bestehen.

Weiterlesen

Termine

SOS BRUTALISMUS Rettet die Betonmonster!

Datum: 09. November 2017 bis 02. April 2018
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main, Deutschland

Ausstellung: Form folgt Paragraph

Datum: 23. November 2017 bis 04. April 2018
Ort: Architekturzentrum Wien, Ausstellungshalle 2

BIM in Theorie & Praxis

Datum: 27. Februar 2018 bis 16. März 2018
Ort: ARS Seminarzentrum, Schallautzerstraße 2-4, 1010 Wien

Light + Building 2018

Datum: 18. März 2018 bis 23. März 2018
Ort: Messe Frankfurt Ludwig-Erhard-Anlage 1 D-60327 Frankfurt am Main

Planerforum.Architektur

Datum: 03. Mai 2018
Ort: TU Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2017

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten