Interior Design

Das klappt verschleißfrei

© Wilkhahn
© Wilkhahn

Klapptischsysteme sind flexibel, lassen sich kompakt lagern und einfach transportieren.

Mit nur einer Hand bedienen lässt sich der neue Tisch mAx von Wilkhahn (Design: Andreas Störiko). Drei Tischfuß-Größen erlauben skalierbare Tischtiefen und Tischbreiten mit breitem Gestaltungsspielraum: von losen Gruppierungen über verkettete Tischreihen bis zu offenen oder geschlossenen Konferenztischanlagen.

Beim Ausklappen des T-Fußes „schnalzt“ eine Stützstrebe selbsttätig aus der Standsäule heraus und arretiert ­automatisch im Gegenlager unter der Tischplatte. Der Clou: Die Arretierung erfolgt durch eine ansteigende Führungsbahn, in der sich die Strebe verkeilt. Dadurch wird die Verbindung immer fester, je mehr an dem Tisch ge­rüttelt wird – und das verschleißfrei, weil jeder Abrieb kompensiert wird. Genauso einfach ist das Abbauen. Mit leichtem Druck lässt sich die Stützstrebe in die Standsäule zurückdrücken und der T-Fuß einklappen. Im Klapp­mechanismus ist nicht nur das Gegenlager integriert, sondern auch das Verkettungselement zur Aufnahme von Einhängeplatten. So werden lose Verbindungsteile vermieden und die Kräfte und Belastungen direkt über das robuste Gestell abgetragen. Ein Sicherungssystem verhindert das unbeabsichtigte Aus- und Einklappen der Ge­stelle. Im Klapptischprogramm mAx gibt es Einzel-Klapp­tische, die durch das seitliche Einrücken der schlanken T-Fußgestelle auch stirnseitig Beinfreiheit bieten, und ­Systemtische mit kantenbündigem Gestell, die per Ein­hänge­platten verkettet werden können. Groß ist auch die ­Auswahl an Tischplattenmaterialien, Oberflächen und ­Kantenausbildungen.

Informationen
wilkhahn.de


Die Skelettbauweise behauptet sich seit langem als eines der grundlegendsten und variantenreichsten Konstruktionsprinzipien der Architektur. Das junge...

Weiterlesen
Menschen Architektur

Venedig – Wien und zurück

Eigentlich schien Paolo Piva niemals zu altern: Seit man sich erinnern kann, blieb der Architekt und Designer seinem Schnauzbart und seiner Zigarre...

Weiterlesen
Architektur Projekte

Raumgerüst mit Füllungen

Campus+ Friedrich Fexer, Wien // querkraft / Skyline Architekten, Wien

Weiterlesen
Architektur Menschen

Der Brückenbauer

Was wäre ein Stararchitekt ohne Allüren? Santiago Calatrava ist ein Baukünstler ohne Limits, der mit Kritik auch gut leben kann.

Weiterlesen

Die Architektur der vorletzten Jahrhundertwende war innovativ, stilsicher und von zeitloser Schönheit. So mancher Wohnbau

könnte als Vorbild für...

Weiterlesen
Architektur Projekte

Dialog mit der Autobahn

ORBI Tower, Wien / Zechner & Zechner Architekten, Wien

Weiterlesen

Auslober: Georg D.W. Callwey Verlag, München (D), und DAM Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt/Main (D)

Weiterlesen
Architektur Projekte

Innen und außen gut zu lesen

Musikschule und Bibliothek, Wolfurt / Fink Thurnher Architekten, Bregenz

Weiterlesen
Produkte & Systeme Produkte

Neue Formen

Zum 3D-Drucken für Beton braucht man nicht nur Spezialmörtel, der Betondruckprozess von der Software bis zur Druckdüse muss konstruiert werden.

Weiterlesen
Naturstein Produkte

Solide Grundlage

Als eines der bedeutendsten neogotischen Sakralbauwerke der Welt ist die Votivkirche ein Kulturdenkmal von europäischem Rang.

Weiterlesen

Termine

Kurse: Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Datum: 14. Dezember 2017
Ort: BAUAkademie Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2017

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten