334 Interior Design

Bitte leise

© Wohnunion
© Wohnunion

Übermäßiger Lärm wird von jedem Menschen als störend empfunden. Im Hinblick auf die Lebens- und Arbeitsqualität sollte Schall in Innenräumen so weit wie möglich reduziert werden.

Entwicklungsgeschichtlich betrachtet ist der Mensch darauf festgelegt, sich im ­Freien aufzuhalten. Dort entstehen keine Reflexionen, auftretender Schall wird absorbiert oder er verflüchtigt sich. Bei unerwarteten Geräuschen horchen wir alarmiert auf, und durch die im Körper ausgelösten Signale steigt der Puls.

In unserer heutigen Welt befinden wir uns allerdings zu 90 Prozent in geschlossenen Räumen. Die uns umgebenden Geräusche werden durch Reflexionen an harten Wänden immer lauter. Der so bedingte permanente Alarmzustand führt zu einer körper­lichen Dauerbelastung, wir werden unruhig, gereizt und nervös. Neben baulichen Erstmaßnahmen bietet die Industrie für raumausstattende Produkte eine Vielzahl an Ergänzungen. Lampenschirme können etwa den Schall auch in großen Besprechungsräumen brechen. Ebenfalls an der Decke montiert werden Akustikelemente (Baffles). Textile Raumtrenner – freihängend, stehend oder auf Glas angebracht – eignen sich für ein Home Office und für Großraumbüros, wo zudem direkt an den Schreibtischen Elemente befestigt oder ganze Wände als Schallabsorber konzipiert werden.

Die WOHNUNION bietet ihren Handelspartnern Schulungen zu diesem Thema an. Speziell bei kleineren Objekten, bei denen nicht eigens ein Akustiker hinzuge­zogen wird, hilft dieser Service dem Auftraggeber in der Entscheidungsfindung.

Informationen
wohnunion.at


Die Skelettbauweise behauptet sich seit langem als eines der grundlegendsten und variantenreichsten Konstruktionsprinzipien der Architektur. Das junge...

Weiterlesen
Menschen Architektur

Venedig – Wien und zurück

Eigentlich schien Paolo Piva niemals zu altern: Seit man sich erinnern kann, blieb der Architekt und Designer seinem Schnauzbart und seiner Zigarre...

Weiterlesen
Architektur Projekte

Raumgerüst mit Füllungen

Campus+ Friedrich Fexer, Wien // querkraft / Skyline Architekten, Wien

Weiterlesen
Architektur Menschen

Der Brückenbauer

Was wäre ein Stararchitekt ohne Allüren? Santiago Calatrava ist ein Baukünstler ohne Limits, der mit Kritik auch gut leben kann.

Weiterlesen

Die Architektur der vorletzten Jahrhundertwende war innovativ, stilsicher und von zeitloser Schönheit. So mancher Wohnbau

könnte als Vorbild für...

Weiterlesen
Architektur Projekte

Dialog mit der Autobahn

ORBI Tower, Wien / Zechner & Zechner Architekten, Wien

Weiterlesen

Auslober: Georg D.W. Callwey Verlag, München (D), und DAM Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt/Main (D)

Weiterlesen
Architektur Projekte

Innen und außen gut zu lesen

Musikschule und Bibliothek, Wolfurt / Fink Thurnher Architekten, Bregenz

Weiterlesen
Produkte & Systeme Produkte

Neue Formen

Zum 3D-Drucken für Beton braucht man nicht nur Spezialmörtel, der Betondruckprozess von der Software bis zur Druckdüse muss konstruiert werden.

Weiterlesen
Naturstein Produkte

Solide Grundlage

Als eines der bedeutendsten neogotischen Sakralbauwerke der Welt ist die Votivkirche ein Kulturdenkmal von europäischem Rang.

Weiterlesen

Termine

Kurse: Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Datum: 14. Dezember 2017
Ort: BAUAkademie Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2017

LESEN

PRO NATURSTEIN 2017

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten