Naturstein

Belastungsresistenz

© Poschacher
Herrenplatz St. Pölten. Architektur: Jabornegg – Palffy. Material: Neuhauser Granit, Gebhartser Syenit, sandgestrahlt. Natursteinunternehmen: Poschacher Natursteinwerke
© Poschacher

Flächenbefestigungen, seien es Flächen im kommunalen Raum, gewerblich genutzte Flächen oder immer öfter auch Flächen im privaten Wohnumfeld, müssen viele Nutzungsanforderungen erfüllen.

Gefragt sind architektonische Gestaltung, lange Gebrauchstauglichkeit und vieles mehr. Bei der Auswahl der Materialien ist daher auf die Materialeigenschaften zu achten, da verschiedenste Qualitäten am Markt verfügbar sind und nicht alle die gewünschten Anforderungen erfüllen.

Kommunale und private Flächen
Die Befestigung von Straßen, Wegen und Plätzen mit Pflaster­ und Plattenbelägen stellt eine der ältesten Bauweisen dar. Sie wird heute in vielen Bereichen des öffentlichen Straßen­ und Wegebaus sowie beim privaten Gartenbau verwendet. Oftmalige Verwendung des Steinmaterials, Versickerung von Oberflächenwasser, geringere Kosten über die Lebensdauer und ­Einsparung von CO2-Emissionen sind nur einige der nachhaltigen Vorteile, die Pflaster bietet. Die Regelbauweise bei öffentlichen Plätzen ist die ungebundene Bauweise und nur zu einem kleinen Teil wird die gebundene Bauweise im öffentlichen Bereich ausgeführt. Dies betrifft auch den privaten Bereich, damit die Pflasterfläche so lange als möglich wartungsfrei bleibt.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Das aut. architektur und tirol – das Tiroler Architekturzentrum im Adambräu in Innsbruck – widmet den Arbeiten des norwegischen Studios Snøhetta eine...

Weiterlesen

Auslober: Landes-Immobilien GmbH, Bahnhofplatz 1, 4021 Linz, vertreten durch das Amt der OÖ. Landesregierung Abteilung Gebäude- und...

Weiterlesen

Ausloberin: Stadt Wien, vertreten durch Magistrats­abteilung 19 – Architektur und Stadtge­staltung, Niederhofstraße 23, 1120 Wien

Weiterlesen

Leistbaren und zugleich ökologisch und sozial nachhaltigen Wohnraum zur Verfügung stellen zu können, wird für die Wohnbauwirtschaft zu einem kaum mehr...

Weiterlesen

Das war die 21. Internationale Passivhaustagung in Wien.

Weiterlesen

Der Einsatz von Krastaler Marmor hat sich in Passage der Wirtschaftskammer Tirol in Innsbruck bewährt.

Weiterlesen

Sie sind gebaut für die Ewigkeit: Koste es, was es wolle, ein Hotel tut alles, um seine Gäste glücklich zu machen.

Weiterlesen

Sein Haus aus feinsten Naturmaterialien wie Stein und Holz zu bauen, war das erklärte Ziel eines privaten Bauherrn in Kärnten.

Weiterlesen
Architektur Projekte

Holzfassade mit Inspiration

Gästehaus mineroom Leoben: Im September 2016 wurde, nach nur elf Monaten Bauzeit, im steirischen Leoben ein Gebäude eröffnet, das nach Angaben der...

Weiterlesen

Naturstein erfreut sich bei einer nachhaltig denkenden Klientel immer größerer Beliebtheit – vor allem im Privatbereich, der immer stärker auf das...

Weiterlesen

PRO NATURSTEIN 2017

LESEN

Sonderausgabe: 50 Interviews - seit 1999

Architekten und Künstler zum Thema Ziegel und Architektur

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten